Geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/in Englisch IHK für Azubis

Gepr. Fremdsprachenkorrespondent/-in IHK Azubis

Für Unternehmen und Auszubildende eröffnen sich ideale Qualifizierungschancen: in Kooperation mit Berufsschulen bietet die IHK Akademie in Ostbayern die Möglichkeit, parallel zur Ausbildung Kaufmann/-frau für Büromanagement IHK bzw. Industriekaufmann/-frau IHK den Abschluss Geprüfte/-r Fremdsprachenkorrespondent/-in IHK in der Fremdsprache Englisch zu erwerben. Mit dem Doppelmodell wird auf die zunehmende Internationalisierung der Märkte und den wachsenden Bedarf der Unternehmen an Kaufleuten mit fundierten fremdsprachlichen und betriebswirtschaftlichen Kenntnissen reagiert.

Ziel des Lehrgangs ist die Vermittlung von Wirtschaftsenglisch bis zum Niveau C1 in der Fremdsprache in den nachfolgend genannten Arbeitsbereichen:

- Arbeitsmethodik
Sammeln, Verarbeiten und Vermitteln von Informationen
Protokoll- und Betriebstechniken, Sprechtechniken, Redetechniken
Kaufmännische Grundlagen und interkulturelles Hintergrundwissen

- Unternehmenskommunikation
Terminvereinbarungen
Geschäftsreisen, Konferenzen und Messen
Sonstige Sekretariatskommunikation
Innerbetriebliche Kommunikation

- Interkulturelle Kommunikation
Ländertypische Besonderheiten
Grundzüge der Wirtschaftsgeographie
Landestypische Ausdrucksweisen
Unternehmensorganisation
Informations- und Bezugsquellen
Quellen für Auskünfte über Kreditwürdigkeit
Rechtliche Besonderheiten
Unternehmensformen des Ziellandes
Globalisierung
Lieferbedingungen
Preisgestaltung
Zahlungsbedingungen

- Anfragen, Angebote und Aufträge bearbeiten
Anfragen zu Produkten und Dienstleistungen
Anfragen zu Unternehmen an Dritte
Erteilen von Auskünften
Angebote - einschließlich Lieferungs- und Zahlungsbedingungen - bearbeiten
Angebotsbearbeitung
Aufträge - einschließlich Transport und Versicherung - bearbeiten
Auftragserteilung
Auftragsbestätigung, -ablehnung, -annullierung
Verträge
Versandanzeige
Vertragsarten
Transportarten
Transportversicherung
Kreditversicherung

- Zahlung und Transaktion
Rechnungsbearbeitung
Zahlungsmittel
Zahlungsweisen/-arten

- Absatzmärkte erschließen und pflegen
Messen und Ausstellungen
Internet/Social Media
Präsentationen
Marketing
Internationale Organisationen

Nachweis über den Erwerb wirtschaftsbezogener Sprachkenntnisse, die eine erfolgreiche Teilnahme an der Prüfung erwarten lassen und Nachweis über einen erfolgreich abgeschlossenen kaufmännischen, verwaltenden oder dienstleistenden Ausbildungsberuf oder
Nachweis(e) über die Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen, in denen ausreichende fremdsprachige, kaufmännische und schreibtechnische Fähigkeiten und Fertigkeiten erworben wurden.

Fremdsprachenkorrespondent/-in IHK

Die Dauer der Zusatzqualifikation beträgt ca. 310 Unterrichtsstunden und beginnt jeweils im September mit Beginn des neuen Schuljahres. Der kaufmännische Unterricht wird an den Berufsschulen (Cham, Neumarkt, Regenburg, Kelheim, Sulzbach-Rosenberg, Nabburg und Weiden) durchgeführt. Die fremdsprachigen Ausbildungsbausteine werden von der IHK Akademie in Ostbayern GmbH und den Lehrkräften der Berufsschulen durchgeführt.


Teilzeit

  • Weiden

  • 1985214204

  • September, mit Beginn des neuen Schuljahres - 06.08.2021

  • nach dem Berufsschulunterricht

  • Kelheim

  • 1985228205

  • September, mit Beginn des neuen Schuljahres - 15.10.2021

  • nach dem Berufsschulunterricht

  • Nabburg

  • 1985229003

  • September, mit Beginn des neuen Schuljahres - 23.07.2020

  • nach dem Berufsschulunterricht

  • ca. 310 Unterrichtsstunden

    2190,00 €

    (zzgl. Prüfungsgebühr, Lernmittelgebühr)

    Nr. 14852MA003

    icon_arrow line Termin wählen

    icon_arrow lineTermin wählen Infomaterial anfordern

    Die nächsten Termine

    Nabburg

    23.09.2019 - 23.07.2020, 14:45 - 17:00 Uhr,
    nach dem Berufsschulunterricht

    Kelheim

    08.10.2019 - 15.10.2021, 15:45 - 17:15 Uhr,
    nach dem Berufsschulunterricht

    Alle Termine anzeigen
    Dokumente
    Industriemeister-Lehrgänge in Regensburg: garantierter Start der häufigsten Fachrichtungen im Herbst 2019

    Das neue Zeitmodell für die Industriemeister-Lehrgänge der IHK Akademie ist ein voller Erfolg! Seit Anfang 2018 starten die Meister-Lehrgänge in Teilzeit mit einem gemeinsamen Basisqualifikationsteil im Januar und September. Schon nach ca. acht Monaten kann die BQ-Prüfung abgelegt werden. Im Januar 2019 starteten erneut 81 Teilnehmer in diesem Modell. Für Herbst 2019 liegen schon jetzt so viele Anmeldungen vor, dass die Lehrgänge zum Industriemeister Metall, Elektro und Logistik in Regensburg...

    Mehr erfahren
    Wirtschaftsfachwirt/-in IHK - für Ihre berufliche Karriereplanung

    Im Lehrgang "Wirtschaftsfachwirt/-in IHK" werden zahlreiche komplexe Lernaufgaben in zwei Lernabschnitte bearbeitet. Im Teil der "wirtschaftsbezogene Qualifikationen" vermitteln Ihnen unsere Experten aus der Praxis umfassendes Wissen über Themen wie VWL und BWL, Recht und Steuern, Unternehmensführung und Rechnungswesen. In einem zweiten Abschnitt eignen Sie sich wertvolle "handlungsspezifische Qualifikationen" in den Bereichen 

    • betriebliches Management
    • Investition, Finanzierung,...
    Mehr erfahren
    Neu ab September 2019: Industrie 4.0 in den Industriemeister-Lehrgängen

    Die Digitalisierung und die damit einhergehenden Entwicklungen führen zum Wandel in den Unternehmen der Metallindustrie und zu veränderten Anforderungen an die Fach- und Führungskräfte und deren notwendige Kompetenzen. Damit die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zukünftig in der Lage sind, die Neuerungen zu bewältigen und mitzugestalten, berücksichtigt auch die berufliche Weiterbildung die neuen Bedarfe.

    Der Rahmenplan für die Industriemeister Metall wurde von Sachverständigen der Unternehmen...

    Mehr erfahren