Seminare und Zertifikatslehrgänge

Durch die neuen Kenntnisse sieht man selbst kleine Aufgaben aus einer anderen Perspektive. Man versucht effizienter an eine Aufgabe zu gehen. Ebenso nutze ich die erlernten Werkzeuge, was in Meetings auch als „Argumentverstärkung“ genutzt werden kann, da Themen leichter veranschaulicht werden können.  Martin Wendel, LEAR Corporation GmbH

 
Beratung / Anmeldung
Regensburg: Nadja Kandlbinder, 0941 280899-129, kandlbinder@ihk-wissen.de

Der Zollbeauftragte

Ustd.:
4
Teilnehmergebühr:
160,00 €

Yvonne Golletz, München



Außenhandelsorientierte Unternehmen werden mit einer Vielzahl komplexer Regelungen konfrontiert. Für Zollverantwortliche in Unternehmen ist es daher eine Herausforderung diese umzusetzen und gleichzeitig eine effiziente und risikoorientierte Zollabwicklung zu gewähren.

Zoll- sowie Import- und Exportverantwortliche aller Branchen.

- Welches sind die wesentlichen Verantwortlichkeiten und Aufgaben eines Zollbeauftragten?
- Welche möglichen Risiken existieren und wie sieht ein effektives Risikomanagement aus?
- Welche Chancen und finanziellen Möglichkeiten ergeben sich durch das aktive Management von Zoll und Außenhandel?

Sie lernen die wesentlichen Verantwortlichkeiten und Aufgaben eines Zollbeauftragten kennen. Ebenfalls lernen Sie wie Sie das Thema Zoll und Außenhandel zum Vorteil des Unternehmens nutzen können (z.B. durch die Nutzung von Freihandelsabkommen).

1. Wesentliche Verantwortlichkeiten und Aufgaben eines Zollbeauftragten
2. Mögliche Risiken und ein effektives Risikomanagement
3. Optimierung der Prozesse in der Zollabwicklung
4. Möglichkeiten zur internen Vermarktung der Zollabteilung
5. Aktuelle Neuerungen im Zollrecht



Ort Termine - Vollzeit Nr
Regensburg Mo. 25.09.2017, 09:00 - 12:30 Uhr
1750101032
Anmelden
Regensburg Di. 12.06.2018, 09:00 - 12:30 Uhr
1850101020
Anmelden