Fachwirt/-in für Büro- und Projektorganisation IHK
Bachelor Professional of Office and Project Organisation (CCI)**

Fachwirte

Der Weiterbildungsabschluss Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) bietet Personen, die bereits in Sekretariaten, Büros und Verwaltungen Erfahrungen sammeln konnten, die Möglichkeit, sich zu Spezialisten zu entwickeln, die das gesamte Spektrum des Büro- und Projektorganisationsmanagements beherrschen. Sie nehmen eigenständig und verantwortlich in den verschiedenen Bereichen der Bürowirtschaft umfassende und integrierte Aufgaben der Planung, Steuerung und Kontrolle unter Verwendung betriebs- und personalwirtschaftlicher Steuerungsinstrumente wahr. Dazu gehört insbesondere das Planen, Organisieren, Koordinieren von Projekten und Veranstaltungen. Erfolgreiche Absolventen können z. B. gehobene Assistenztätigkeiten bei Geschäftsführern und Vorständen sowie Sachbearbeitertätigkeiten und Koordinationsfunktionen ausüben.

Mitarbeiter aus Industrie und Handel, in großen Handwerksbetrieben oder im Dienstleistungsbereich. Auch bei Interessenvertretungen, Verbänden und Organisationen können Fachkaufleute für Büro- und Projektorganisation IHK tätig sein.

- Planung, Organisation, Koordination und Kontrolle von Projekten und Veranstaltungen im In- und Ausland
- Befähigung zur Mitgestaltung betrieblicher Abläufe und Prozesse
- Einsetzen und Optimieren von qualitätssichernden Maßnahmen
- Ergebnisorientiertes Auswerten von bürowirtschaftsbezogenen Kennzahlen
- Entwicklung und Pflege von Kundenbeziehungen und Netzwerken von internen und externen Kontakten
- Situationsgerechter Einsatz von zielgruppenorientierten Kommunikations- und Werbemitteln
- Sachgerechte Kommunikation mit Argumentations- und Präsentationstechniken

- Koordinieren von Entscheidungsprozessen im Rahmen betrieblicher Organisationsstrukturen
- Gestalten von Entscheidungsprozessen im Rahmen betrieblicher Leistungsprozessen
- Führen, Betreuen, Verwalten und Ausbilden im büro- und personalwirtschaftlichen Umfeld
- Steuern von Geschäftsprozessen im bürowirtschaftlichen Umfeld

Präsentation und Fachgespräch
Bitte beachten Sie, dass die mündliche Prüfung Präsentation und Fachgespräch erst drei bis vier Monate nach dem Praxisstudiengangsende, wenn alle schriftlichen Prüfungen mit mindestens ausreichenden Leistungen erbracht wurden, abgelegt werden kann.

bis 6 Wochen vor Kursbeginn

Dieser Lehrgang beinhaltet die Ausbildereignungsprüfung (AdA). Eine zusätzliche Prüfung ist nicht erforderlich. Ein entsprechender Hinweis wird auf dem Zeugnis vermerkt.

Für den Fall, dass Präsenztermine aus rechtlichen Gründen nicht durchgeführt werden können,
werden diese als Onlinetermine weitergeführt.
Bitte sorgen Sie dafür, dass für diesen Fall die technischen Voraussetzungen gegeben sind.

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer
- eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
- eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
- eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

Abweichend ist zur Prüfung zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Fachwirt/-in für Büro- und Projektorganisation IHK
Bachelor Professional of Office and Project Organisation (CCI)**

** Dies ist eine Übersetzung ins Englische. Personen, welche international tätig werden wollen, soll dies bei der Einordnung unterstützen.

Aufstiegs-BAföG
Mit dem Aufstiegs-BAföG unterstützt Sie der Staat bei der Finanzierung Ihrer Weiterbildung. Bei förderfähigen Prüfungslehrgängen erhalten Sie einen Zuschuss von 50% zu den Lehrgangskosten. Für den verbleibenden restlichen Betrag wird Ihnen ein zins- und tilgungsfreies Darlehen angeboten. Bei erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie darauf noch einmal einen Nachlass von 50%.

Meister-Bonus
Nach Abschluss Ihrer beruflichen Weiterbildung zum Fachwirt, Meister, Fachkaufmann, operativer Professional, dem Betriebswirt oder Technischen Industriemanager unterstützt Sie der Freistaat Bayern mit dem „Meisterbonus“. Mit dem Meisterbonus schafft die Bayerische Staatsregierung den Anreiz sich beruflich weiterzubilden und die eigene Qualifikation zu stärken.

Weiterbildungsabsolventen, die ihre Meister- oder gleichgestellte Fortbildungsprüfung vor der fachlich und örtlich zuständigen Stelle im Freistaat Bayern erfolgreich ablegen, erhalten den „Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung“ in Höhe von aktuell 2.000 €. Maßgeblich ist dabei der Zeitpunkt der Feststellung des Prüfungsergebnisses.

Weitere Informationen zu den staatlichen Fördermöglichkeiten erhalten Sie bei unseren Weiterbildungsberater/-innen.

Vollzeit, ca. 4 Monate
Teilzeit, ca. 13 Monate

Vollzeit

Regensburg

2221602003

16.05.2022 - 16.09.2022

Montag - Freitag 08:30 - 15:15 Uhr


Teilzeit

Regensburg

2221602001

03.02.2022 - 17.02.2023

Donnerstag von 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr und 14-tägig Samstag von 08:00 Uhr bis 15:15 Uhr und 1x mtl. Online-Unterricht

ca. 420 Unterrichtsstunden

2750,00 €

(zzgl. Prüfungsgebühr, Lernmittelgebühr)

Nr. 14210MA150

icon_arrow line Termin wählen


icon_arrow lineTermin wählen Infomaterial anfordern

Die nächsten Termine

Regensburg

03.02.2022 - 17.02.2023, 18:00 - 21:15 Uhr,
Donnerstag von 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr und 14-tägig Samstag von 08:00 Uhr bis 15:15 Uhr und 1x mtl. Online-Unterricht

Regensburg

16.05.2022 - 16.09.2022, 08:30 - 15:15 Uhr,
Montag - Freitag 08:30 - 15:15 Uhr

Alle Termine anzeigen