IT-Projektleiter/-in (Certified IT Business Manager)

IT-Aufstiegsfortbildung

IT-Projektleiter sind in der Lage, Projekte zu initiieren und planen sowie zu realisieren und steuern. Sie evaluieren und verwerten Projekte und Projektergebnisse und übernehmen auch Personal- und Budgetverantwortung.

Zur Wahrnehmung Ihrer oben beschriebenen Aufgaben verfügen Sie über folgende Qualifikationen:
- Beraten von Kunden und Erstellen von Angeboten,
- Einrichten, Durchführen und Auflösen von Projekten,
- Einführen, Betreuen und Optimieren von Produktionsprozessen,
- Leiten von Projekten, einschließlich Planen des Personaleinsatzes und der Mitarbeiterentwicklung.

Teil A: Mitarbeiterführung und Personalmanagement
- Personalplanung und -auswahl
- Mitarbeiter- und Teamführung
- Arbeitsrecht
- Qualifizierung

Teil B: IT-Spezifische Fachaufgaben
- Projektanbahnung
- Projektplanung
- Recht
- Projektorganisation
- Projektdurchführung
- Projektnachbereitung
- Projektmarketing
- Qualität in IT-Projekten

Vorbereitung auf die betriebliche Projektarbeit

- Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der dem Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnik zugeordnet werden kann und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
- eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
- eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufspraxis.
Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines IT-Fachkaufmanns haben und die Qualifikation eines zertifizierten IT-Spezialisten oder eine nach Breite und Tiefe entsprechende Qualifikation beinhalten.

Aufstiegs-Bafög
Mit dem Aufstiegs-BAföG unterstützt Sie der Staat bei der Finanzierung Ihrer Weiterbildung. Bei förderfähigen Prüfungslehrgängen erhalten Sie einen Zuschuss von 40% zu den Lehrgangskosten. Für den verbleibenden restlichen Betrag wird Ihnen ein zins- und tilgungsfreies Darlehen angeboten. Bei erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie darauf noch einmal einen Nachlass von 40%.

Meister-Bonus
Nach Abschluss Ihrer beruflichen Weiterbildung zum Fachwirt, Meister, Fachkaufmann, operativer Professional, dem Betriebswirt oder Technischen Industriemanager unterstützt Sie der Freistaat Bayern mit dem „Meisterbonus“. Mit dem Meisterbonus schafft die Bayerische Staatsregierung den Anreiz sich beruflich weiterzubilden und die eigene Qualifikation zu stärken.

Weiterbildungsabsolventen, die ihre Meister- oder gleichgestellte Fortbildungsprüfung vor der fachlich und örtlich zuständigen Stelle im Freistaat Bayern erfolgreich ablegen, erhalten den „Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung“ in Höhe von aktuell 2.000 €. Maßgeblich ist dabei der Zeitpunkt der Feststellung des Prüfungsergebnisses.

Weitere Informationen zu den staatlichen Fördermöglichkeiten erhalten Sie bei unseren Weiterbildungsberater/-innen.

Teilzeit, ca. 26 Monate


Teilzeit

  • Regensburg

  • 1942502001

  • 07.10.2019 - 10.11.2021

  • 2 Jahre, montags und mittwochs

  • ca. 560 Unterrichtsstunden

    5700,00 €

    (zzgl. Lernmittelgebühr, Prüfungsgebühr)

    Nr. 19425MA010

    icon_arrow line Termin wählen

    icon_arrow lineTermin wählen Infomaterial anfordern

    Die nächsten Termine

    Regensburg

    07.10.2019 - 10.11.2021, 18:00 - 20:15 Uhr,
    2 Jahre, montags und mittwochs

    Alle Termine anzeigen