Blended Learning Designer (IHK)
- Online

Coaching / Training

Der Bedarf an virtuellen Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen steigt ständig. Diese Entwicklung bietet Weiterbildungsträgern, Kursentwicklern sowie Aus- und Weiterbildungsverantwortlichen die Chance, innovative und ziel führende Blended-Learning-Angebote zu konzipieren und technisch zu realisieren, um Teilnehmenden neue attraktive Qualifizierungsmöglichkeiten zu bieten.

Der Lehrgang richtet sich zum einen an Lehrgangsbetreuer bei Bildungsträgern und Personalentwicklungs- bzw. Aus- und Weiterbildungsverantwortliche in Unternehmen.
Zudem eignet er sich für alle Trainer, Berater, Dozenten und Ausbilder die bestehende Präsenzangebote in neue digitale Formate überführen wollen.

Der Blended-Learning-Designer kann

• innovative wirtschaftliche Blended-Learning-Angebote entwickeln, ihre Organisation planen und die rechtlichen Fragen lösen
• Lernpfade zielgerichtet und didaktisch fundiert planen
• Multimediale Lehr- und Lernmittel prüfen, selbst gestalten und zielgruppengerecht einsetzen
• praxisnahe Anforderungsprofile für Trainer und Dozenten erstellen

1. Technischer Kick-off
Technik-Check mit Kurzeinführung ins virtuelle Klassenzimmer (VC) (ca. 1 UE)

2. Inhaltlicher Kick-off
Einführung, Zielsetzung und Projektarbeit der Teilnehmer (ca. 3 UE)

3. Virtueller Klassenraum
Überblick über technische Möglichkeiten der lernförderlichen Gestaltung (ca. 3 UE)

4. Motivation und Aktivierung der Teilnehmer
Zielgruppengerechte Interaktionen und Förderung der Selbstlernkultur (ca. 6,5 UE.)

5. Trainerrolle
Betreuung von Teilnehmern und Rolle als Lernbegleiter (ca. 6,5 UE)

6. Konzeption und Planung von Blended-Learning-Angeboten
Lernzielorientierte und zielgruppengerechte Gestaltung von Lernwegen (ca. 10 UE)

7. Einsatz der Medien und Anforderungsprofile für Dozenten
Auswahl von Lehr-/Lernmitteln, Einsatz von Trainern (ca. 3 UE)

8. Recht und Organisation
Datenschutz, Urheberrecht, Evaluation (ca. 6,5 UE)

9. Wirtschaftlichkeit von Blended-Learning-Angeboten
Kosten-Nutzen-Relationen ermitteln (ca. 3 UE)

IHK-Abschlusstest
Konzeption, Präsentation und Diskussion der Projektarbeit der Teilnehmer im Lehrgang (ca. 10 UE)

Gesamtumfang Live-Online-Training ca. 49 UE
zzgl. modulbegleitendes Selbstlernstudium ca. 33 UE

Bei einer Unterrichtsteilnahme von 80% und bestandenem Abschlusstest erhalten die Teilnehmer ein IHK-Zertifikat.

IHK-Akademie-Zertifikat

• Zentrale Durchführung mit erfahrenen Online-Trainern und renommierten Fachexperten
• Vielfältiges Online-Training plus Selbstlernphasen für optimale Lernerfolge
• Bundesweit anerkanntes IHK-Zertifikat

Vollzeit

2453221002

07.11.2024 - 19.12.2024

16:30 - 18:00, Samstags 09:00 - 11:15


ca. 49 Unterrichtsstunden

1700,00 €

Nr. 22532MA007

icon_arrow line Termin wählen

icon_arrow lineTermin wählen Infomaterial anfordern

Die nächsten Termine

07.11.2024 - 19.12.2024, 16:00 - 18:30 Uhr,
16:30 - 18:00, Samstags 09:00 - 11:15

Alle Termine anzeigen