Konforme Dokumentenerstellung unter einem Dokumentenakkreditiv

Außenhandel

Sie sind das erste Mal damit konfrontiert Dokumente unter einem Dokumentenakkreditiv zu erstellen und der Bank zur Prüfung vorzulegen? Oder: Sie fragen sich, weshalb unter einem Dokumentenakkreditiv Sie zum wiederholten Male Vorbehalte haben? Für Sie ist die Abwicklung eines Akkreditivs mühsam? Das Dokumentenakkreditiv ist ein wundervolles und lebendiges Zahlungssicherungsinstrument. Sie bekommen einen anderen Blick auf das Dokumentenakkreditiv und erhalten in diesem Seminar Grundlagen, Verständnis und "Werkzeuge" sowie einen Einblick in die Bankenwelt und die Einheitlichen Richtlinien.

Logistik, Vertrieb und Exporteure

Ziel des Seminares ist es, Ihnen ein Verständnis für Dokumenten unter einem Akkreditiv zu vermitteln und Ihren Argumentationsspielraum zu erweitern. Sie erfahren, auf welche Punkte es bei der Dokumentenerstellung ankommt, wie die Bearbeitung und die Erstellung konformer Dokumente verbessert und Ihre Sichtweise auf Akkreditivdokumenten ausgeweitet werden kann. Der Referent hat eine langjährige Erfahrung in der Industrie, die Ihnen zugutekommen wird und Ihnen die Sichtweise aus der Industrie näherbringt. Die aktuelle Weltwirtschaftssituation erfordert umso mehr Verständnis für das Fachthema und den Empfehlungen der ICC.

Überblick Akkreditivbegrifflichkeiten
Welche Artikel unter den Einheitlichen Richtlinien sind für die konforme Dokumentenerstellung zu beachten?
Dokumentenerstellung gemäß Artikel 14, 17, 19-28
Teilinanspruchnahme Artikel 32
Praxisbeispiele

Vollzeit

Regensburg

2450101106

18.10.2024 - 18.10.2024


ca. 8 Unterrichtsstunden

485,00 €

Nr. 22501MA010

icon_arrow line Termin wählen


icon_arrow lineTermin wählen Infomaterial anfordern

Die nächsten Termine

Regensburg

18.10.2024 - 18.10.2024, 09:00 - 16:30 Uhr,

Alle Termine anzeigen