Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK Bachelor Professional of Health and Social Services CCI**

Fachwirte

Das Gesundheitswesen ist von einschneidenden Veränderungen geprägt. Der sich dynamisch entwickelnde Gesundheits- und Sozialmarkt stellt an die Mitarbeiter neue Herausforderungen, vor allem im Bereich der Führung und des Managements. Auf der einen Seite stehen die Anstrengungen des Gesetzgebers, die Ausgaben zu begrenzen, während andererseits die demografische Entwicklung und der medizinische Fortschritt zu steigenden Ausgaben führen werden. Kliniken, Ärzte und Unternehmen des Gesundheitswesens sind dadurch einem Anpassungsdruck ausgesetzt. Die Weiterbildung zum Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen qualifiziert die Teilnehmer für alle organisatorischen und koordinativen Aufgabenfelder des betrieblichen Gesundheitsmanagements, auch unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Gesichtspunkte. Die künftigen Mitarbeiter dieser Branche können als kompetente Ansprechpartner sowie Verantwortliche in den Themenbereichen Gesundheit und Gesundheitsförderung eingesetzt werden. Der Lehrgang qualifiziert die Teilnehmer, das die Gesundheitsförderung bzw. der Gesundheitsschutz im Unternehmen ganzheitlich erfasst, koordiniert und im Sinne eines betrieblichen Gesundheitsmanagements mit nachhaltigem ökonomischem Nutzen im Unternehmen eingeführt werden kann. Die Teilnehmer sollen erkennen, welche Maßnahmen es gibt, welche Maßnahmen wann sinnvoll sind, welche wirtschaftlichen Folgen die Gesundheitsförderung hat, welche Personen und Institutionen eine Rolle spielen und wie die Gesundheitsförderung kostengünstig und effizient im Unternehmen eingeführt und umgesetzt werden kann.

Mitarbeiter aus sozialen Bereichen - wie kirchlichen Einrichtungen, Kliniken, Rehabilitationszentren, Pflegeheimen, Kureinrichtungen, Gesundheitszentren, Pflege-, Transport- und Rettungsdiensten, Krankenkassen, Versicherungen und Verbänden.

- Sie können in vielfältigen Bereichen und Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens tätig werden
- Sie beherrschen Planung, Führung und Organisation betriebswirtschaftlicher und personalwirtschaftlicher Steuerungsinstrumente
- Sie haben die Befähigung den Dienstleistungsprozess als den Wertschöpfungsprozess zu verstehen und eigenverantwortlich zu kontrollieren
- Sie sind im Umgang mit internen und externen Partnern geschult
- Sie besitzen Kenntnisse im Umgang mit neuen Strategien und Strukturen

- Planen, Steuern und Organisieren betriebliches Prozesse
- Steuern von Qualitätsprozessen
- Gestalten von Schnittstellen und Projekten
- Steuern und Überwachen betriebswirtschaftliches Prozesse und Ressourcen
- Führen und Entwickeln von Personal
- Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen


Präsentation und Fachgespräch*
*Bitte beachten Sie, dass die mündliche Prüfung „Präsentation und Fachgespräch“ erst drei bis vier Monate nach dem Lehrgangsende, wenn alle schriftlichen Prüfungen mit mindestens ausreichenden Leistungen erbracht wurden, abgelegt werden kann.

bis 6 Wochen vor Kursbeginn

Mit Abschluss dieses IHK-Lehrgangs ist man vom schriftlichen Teil der Ausbildereignungsprüfung (AdA) befreit und sofort zum praktischen AdA-Prüfungsteil zugelassen.

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer
- eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten, nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung geregelten kaufmännischen, verwaltenden, medizinischen oder handwerklichen Ausbildungsberuf des Gesundheits- und Sozialwesen und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
- eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem bundesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheitswesen oder
- einem dreijährigen landesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheits- und Sozialwesen und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
- ein mit Erfolg abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
- eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten kaufmännischen, verwaltenden oder hauswirtschaftlichen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
- eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

Die Berufspraxis muss in Tätigkeiten abgeleistet sein, die der beruflichen Fortbildung zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen dienlich sind.


Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK Bachelor Professional of Health and Social Services (CCI)** ** Dies ist eine Übersetzung ins Englische. Personen, welche international tätig werden wollen, soll dies bei der Einordnung unterstützen

Aufstiegs-Bafög
Mit dem Aufstiegs-BAföG unterstützt Sie der Staat bei der Finanzierung Ihrer Weiterbildung. Bei förderfähigen Prüfungslehrgängen erhalten Sie einen Zuschuss von 40% zu den Lehrgangskosten. Für den verbleibenden restlichen Betrag wird Ihnen ein zins- und tilgungsfreies Darlehen angeboten. Bei erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie darauf noch einmal einen Nachlass von 40%.

Meister-Bonus
Nach Abschluss Ihrer beruflichen Weiterbildung zum Fachwirt, Meister, Fachkaufmann, operativer Professional, dem Betriebswirt oder Technischen Industriemanager unterstützt Sie der Freistaat Bayern mit dem „Meisterbonus“. Mit dem Meisterbonus schafft die Bayerische Staatsregierung den Anreiz sich beruflich weiterzubilden und die eigene Qualifikation zu stärken.

Weiterbildungsabsolventen, die ihre Meister- oder gleichgestellte Fortbildungsprüfung vor der fachlich und örtlich zuständigen Stelle im Freistaat Bayern erfolgreich ablegen, erhalten den „Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung“ in Höhe von aktuell 2.000 €. Maßgeblich ist dabei der Zeitpunkt der Feststellung des Prüfungsergebnisses.

Weitere Informationen zu den staatlichen Fördermöglichkeiten erhalten Sie bei unseren Weiterbildungsberater/-innen.

Teilzeit, ca. 19 Monate


Teilzeit

  • Regensburg

  • 1920301001

  • 16.03.2019 - 10.10.2020

  • Samstag

  • Regensburg

  • 2020301002

  • 29.02.2020 - 09.10.2021

  • Samstag

  • Regensburg

  • 2120301002

  • 13.03.2021 - 15.10.2022

  • Samstag

  • ca. 500 Unterrichtsstunden

    2950,00 €

    (zzgl. Prüfungsgebühr, Lernmittelgebühr)

    Nr. 14210MA030

    icon_arrow line Termin wählen


    icon_arrow lineTermin wählen Infomaterial anfordern

    Die nächsten Termine

    Regensburg

    29.02.2020 - 09.10.2021, 08:00 - 15:15 Uhr,
    Samstag

    Regensburg

    13.03.2021 - 15.10.2022, 08:00 - 15:15 Uhr,
    Samstag

    Alle Termine anzeigen
    Infoabende der IHK-Akademie in Ostbayern GmbH

    Wir, die IHK-Akademie in Ostbayern GmbH, möchten Sie herzlich zu unseren großen Informationsabenden in Amberg, Regensburg und Weiden einladen! Bei uns finden Sie Informationen rund um das Thema Weiterbildung. Gerne beraten wir Sie direkt vor Ort, um Ihre Karriereziele voranzutreiben und Ihren beruflichen Weg begleiten zu können.

    Mehr erfahren
    Aufgaben der Planung, Führung und Organisation im Gesundheitswesen...

    ... übernehmen Sie eigenständig mit Hilfe des Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen. Dieses Praxisstudium verschafft Ihnen ein Profil, das auf dem Arbeitsmarkt begehrt ist und gibt Ihnen wesentliche betriebs- und personalwirtschaftliche Steuerungsinstrumente an die Hand. Mit diesem angesehenen Abschluss sind Sie fit für Ihre berufliche Zukunft in Kliniken und Gesundheitszentren, in Reha- und Kureinrichtungen, in Wohn- und Pflegeheimen, bei Trägerorganisationen der Kinder, Jugend-,...

    Mehr erfahren