Betriebswirt/-in IHK

Höhere Berufsbildung

Die Fortbildung knüpft gezielt an vorhandene kaufmännische Fachkenntnisse und praktische Erfahrungen an. Die Teilnehmer erweitern ihre Handlungskompetenzen, um komplexe unternehmerische Herausforderungen interdisziplinär zu lösen. Mit gezielt auf die Wirtschaft abgestimmten Inhalten stellt der Lehrgang eine echte Alternative zum Studium an einer Hochschule dar. Er vermittelt ein breites Spektrum an betriebswirtschaftlichem Know-How und bereitet angehende Führungskräfte darauf vor, betriebswirtschaftliche Ziele eines Unternehmens zu bestimmen und zu verwirklichen sowie eigenverantwortlich Führungs- und Managementaufgaben zu erfüllen. Weitere Einsatzgebiete sind die interne oder externe Beratung von Unternehmen sowie das Produkt-, Marketing-, Organisations- oder Qualitätsmanagement.

- Eine mit Erfolg abgelegte IHK-Aufstiegsfortbildungsprüfung zum Fachwirt bzw. Fachkaufmann oder
- eine vergleichbare kaufmännische Fortbildungsprüfung gemäß BBiG oder Studium oder
- eine mit Erfolg abgelegte staatliche oder staatlich anerkannte Prüfung an einer auf eine Berufsausbildung aufbauenden kaufmännischen Fachschule und eine anschließende, wenigstens dreijährige Berufspraxis

Die nachzuweisende Berufspraxis muss in Tätigkeiten abgeleistet sein, die der beruflichen Qualifikation eines Betriebswirts IHK dienlich sind.

Fachkaufleute und Fachwirte (IHK), die bereits Führungspositionen innehaben oder diese anstreben.

1. Wirtschaftliches Handeln und betriebliche Leistungsprozesse
- Marketing-Management
- Bilanz- und Steuerpolitik des Unternehmens
- Finanzwirtschaftliche Steuerung des Unternehmens
- Rechtliche Rahmenbedingungen der Unternehmensführung
- Europäische und internationale Wirtschaftsbeziehungen

2. Führung und Management im Unternehmen
- Unternehmensführung
- Unternehmensorganisation und Projektmanagement
- Personalmanagement

Projektarbeit und projektarbeitsbezogenes Fachgespräch*

*Bitte beachten Sie, dass diese Prüfung erst drei bis vier Monate nach Lehrgangsende stattfindet. Die Projektarbeit und das projektbezogene Fachgespräch können erst dann begonnen werden, wenn in den Prüfungsteilen „Wirtschaftliches Handeln und betriebliche Leistungsprozesse“ und „Führung und Management im Unternehmen“ mindestens ausreichende Leistungen erbracht wurden.

Vollzeit

  • Regensburg

  • 1823002024

  • 03.12.2018 - 24.05.2019

  • Montag - Freitag

    8:30 Uhr - 16:00 Uhr

  • Regensburg

  • 1923002026

  • 02.05.2019 - 25.10.2019

  • Donnerstag - Freitag

    08:30 Uhr - 16:00 Uhr

  • Regensburg

  • 1923002027

  • 02.12.2019 - 22.05.2020

  • Montag - Freitag

    8:30 Uhr - 16:00 Uhr

  • Weiden

  • 1933004002

  • 02.05.2019 - 31.10.2019

  • Donnerstag - Donnerstag

    08:30 Uhr - 16:00 Uhr


  • Teilzeit

  • Abensberg

  • 1923002028

  • 26.02.2019 - 20.05.2021

  • Dienstag - Donnerstag

    18:00 Uhr - 21:15 Uhr

  • Regensburg

  • 1923002025

  • 07.03.2019 - 20.05.2021

  • Donnerstag - Donnerstag

    18:00 Uhr - 21:15 Uhr

  • Weiden

  • 1833004002

  • 29.10.2018 - 28.05.2020

  • Montag - Donnerstag

    18:00 Uhr - 21:15 Uhr

  • Weiden

  • 1933004003

  • 21.10.2019 - 07.06.2021

  • Montag - Montag

    18:00 Uhr - 21:15 Uhr

  • Amberg

  • 1933005001

  • 21.10.2019 - 31.05.2021

  • Montag - Montag

    18:00 Uhr - 21:15 Uhr

  • Cham

  • 1833006003

  • 22.10.2018 - 27.05.2020

  • Montag - Mittwoch

    18:00 Uhr - 21:15 Uhr

  • Cham

  • 1933006001

  • 28.09.2019 - 22.05.2021

  • Samstag - Samstag

    08:00 Uhr - 15:45 Uhr

  • ca. 650 Unterrichtsstunden

    3350,00 €

    (zzgl. Lernmittelgebühr, Prüfungsgebühr)

    Nr. 14230MA010

    icon_arrow line Termin wählen

    icon_arrow lineTermin wählen Infomaterial anfordern

    Die nächsten Termine

    Weiden

    29.10.2018 - 28.05.2020, 18:00 - 21:15 Uhr,
    in der Regel Montag und Donnerstag plus Vollzeittage

    Regensburg

    03.12.2018 - 24.05.2019, 8:30 - 16:00 Uhr,
    Montag - Freitag

    Alle Termine anzeigen
    Dokumente
    Industrietechniker Maschinenbau IHK

    am 04.10.2018 startet in Würzburg, Regensburg und Nürnberg in Kooperation der Weiterbildungslehrgang zum „Geprüfte/n Industrietechniker/in Maschinenbau (IHK)“ im virtuellen Klassenzimmer.

    Bereits am 19.09.2018 / 17:00 Uhr können Sie das Klassenzimmer einmal anschauen. Hier werden wir live aus dem Klassenraum senden und eure Fragen beantworten.

    Für die Nutzung muss die kostenfreie App/Software  „Adobe Connect“  auf dem Endgerät (Smartphone, Tablet, PC)  installiert sein. Für „Live“...

    Mehr erfahren
    Nicht Techniker, nicht Meister, sondern…

    Sehen Sie Ihre berufliche Zukunft an der Schnittstelle zwischen Produktion und Entwicklung? Die erste Aufstiegsfortbildung zum geprüften Industrietechniker (IHK) Fachrichtung Maschinenbau startet ab 4. Oktober 2018 an der IHK Akademie in Ostbayern! Der in Zusammenarbeit aller bayerischen IHKs entwickelte Lehrgang Industrietechniker (IHK) vereint die Vorzüge von Techniker und Meister: Die Teilnehmer steigen thematisch wesentlich tiefer in technische Themen ein als es bei den Industriemeistern...

    Mehr erfahren
    Lehrgangsstart Technischer Industriemanager

    Am 14. April 2018 startete der Lehrgang zum technischen Industriemanager (TIM) in Regensburg. Dr. Wolfgang Gallenberger und Stefanie Hoffmann von der IHK Akademie begrüßten stolz Ihre ersten 14 Teilnehmer dieser anspruchsvollen Weiterbildung für Industriemeister. Der TIM ist eine Qualifizierung auf Ingenieurniveau. Der Lehrgang vertieft und erweitert das technische Fachwissen eines Industriemeisters. Insbesondere in den Bereichen Konstruktion, Montage, Fertigung, Instandhaltung und Vertrieb wird...

    Mehr erfahren