Lehrgänge mit IHK-Prüfung

„Durch die Weiterbildung zum Betriebswirt hat sich mein Verständnis für viele betriebliche Abläufe und Vorgehensweisen verändert. Ich verstehe jetzt noch besser, wie stark gezieltes Marketing auf die gewünschten Unternehmenserfolge einwirkt und welche rechtlichen Bedingungen und Zahlen bei der Unternehmensführung zu berücksichtigen sind. Besonders interessant für mich war, das Thema „Führung“ – ob Personal, Unternehmen oder Projekte – es ist spannend Lösungen für komplexe Herausforderungen zu erarbeiten. Die Dozenten der IHK Akademie haben die Theorie anschaulich und klar vermittelt und immer wieder mit Beispielen aus der Praxis verknüpft – das hat es mir leicht gemacht zu lernen.Die 2 Jahre lernen – neben meiner Arbeit – haben sich aus meiner Sicht jetzt schon für mich gelohnt. Ich kann mein neues Fachwissen direkt in meinen Arbeitsalltag einbringen, die Abteilung noch stärker unterstützen und durch die Weiterbildung kann ich für meine Zukunft höhere berufliche Ziele definieren.“ Thomas Lozinski, geprüfter Wirtschaftsfachwirt und angehender Betriebswirt

Die Ausbildereignungsprüfung (AdA-Schein) ist für viele Fachwirte, Fachkaufleute und für Industriemeister Zulassungsvoraussetzung für die jeweilige Prüfung. Für die unten aufgeführten IHK-Lehrgänge ist der AdA-Schein Zulassungsvoraussetzung. Den ...[mehr] 






Sonderkonditionen für erfolgreiche Absolventen der IHK-Prüfungslehrgänge Technischer Fachwirt, Wirtschaftsfachwirt, Bankfachwirt, Handelsfachwirt, Industriefachwirt und Immobilienfachwirt.

Sie haben einen dieser Lehrgänge erfolgreich ...[mehr]