Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK

Stärken Sie Ihre berufliche Entwicklung mit dem Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK im und für das Gesundheitswesen und positionieren Sie sich schon jetzt für den kommenden Bedarf.

Als Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen können Sie sowohl eine leitende Position und Führungsaufgaben übernehmen, als auch die betrieblichen Prozesse steuern und organisieren. Gestalten Sie Projekte in Ihrem Dienstleistungsunternehmen und Überwachen Sie die betriebswirtschaftlichen Abläufe und Ressourcen und unterstützen, oder übernehmen Sie die Personalplanung.

Berufliche Perspektiven:

Der Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK ist in der Höheren Berufsbildung (= Aufstiegsfortbildung) für Arbeitnehmer aller kaufmännischen, verwaltenden, helfenden, pädagogischen und pflegenden Berufe im Sozial- und Gesundheitswesen geeignet. Sowohl Klinikmitarbeiter, Mitarbeiter aus Apotheken, Pflegeheimen, Kureinrichtungen, Gesundheitszentren, Pflege- und Transport-, sowie Rettungsdiensten, als auch Mitarbeiter von Krankenkassen, Versicherungen und Verbänden können die Weiterbildung auf Bachelorniveau (DQR-Stufe 6) absolvieren. Mit dem Abschluss haben Sie die Chance auf eine Position im mittleren Management.

Sie haben noch Fragen zu unseren Praxisstudiengängen? Viele Informationen hierzu haben wir Ihnen kompakt unter der Rubrik "Allgemeines zu Praxisstudiengängen" zusammengefasst. 

Nach erfolgreichem Abschluss haben Sie zudem die Möglichkeit den Betriebswirt/-in IHK zu besuchen.

Gerne informieren wir Sie ganz persönlich über Ihre beruflichen Weiterbildungsmöglichkeiten in der IHK-Akademie in Ostbayern.