Fachwirt/-in für Güterverkehr und Logistik IHK
Bachelor Professional of Goods Traffic and Logistics (CCI)**

Fachwirte

Geprüfte Fachwirte für Güterverkehr und Logistik IHK sind befähigt, eigenständig und verantwortlich in den verschiedenen Bereichen des Güterverkehrs und der Logistik Organisationseinheiten zu führen, die Leistungserstellung unter Einbeziehung interner und externer Partner zu planen und zu steuern, deren Wirtschaftlichkeit und Qualität zu bewerten sowie marktgerechte und kundenspezifische Dienstleistungen zu entwickeln. Sie berücksichtigen dabei die rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und das internationale Umfeld. Die Teilnehmer erwerben sowohl grundlegende Qualifikationen in Bereichen wie Betriebswirtschaft, Personalwesen, Recht und Außenwirtschaft als auch handlungsspezifische Qualifikationen im Bereich Güterverkehr. Sie verstehen verkehrswirtschaftliche Zusammenhänge auf nationaler Ebene und sind in der Lage, strategisch und planerisch tätig zu werden.

Mitarbeiter in Speditions- und Logistikunternehmen bzw. Logistikabteilungen.

- Planen, Koordinieren und Steuern und Optimieren der Leistungserstellung im Güterverkehr und in der Logistik
- Entwickeln von markt- und kundengerechten Lösungen und Analysieren von logistischen Anforderungen
- Zielgerichtete Vermarktung von Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen
- Mitwirkung bei der Angebotserstellung und Preisgestaltung
- Sichere Durchführung von Verhandlungen und Vorbereitungen von Verträgen über Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen
- Mitwirken bei der kaufmännischen Steuerung des Unternehmens
- Sicherstellen des betrieblichen Qualitäts-, Gesundheits- und Umweltmanagement

1. Entwickeln und Vermarkten von Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen
- Mitwirken bei der Gestaltung und Weiterentwicklung des Qualitäts- und Umweltmanagements
- Bewerten der Entwicklungen auf den nationalen und internationalen Güterverkehrs- und Logistikmärkten und Ableiten von Maßnahmen
- Ermitteln von Kundenbedürfnissen und Beraten von Kunden
- Analysieren und Bewerten von Ausschreibungen
- Entwickeln von Prozessabläufen
- Erarbeiten, Präsentieren und Verhandeln von Leistungsangeboten
- Mitwirken bei der Entwicklung und Umsetzung eines Marketingplans

2. Erstellen von Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen
- Planen, Steuern und Optimieren von Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen
- Erstellen von Ausschreibungen für die Vergabe von Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen und Bewerten der Angebote
- Beurteilen der wirtschaftlichen Situation von Unternehmen anhand von Kennzahlen
- Mitwirken bei der Aufstellung, Überwachung und Anpassung von Budgets
- Umsetzung von internen und externen Auflagen zur Lieferkettensicherheit

3. Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit
- Situationsgerechtes Kommunizieren mit internen und externen Partnern
- Festlegen und Begründen von Kriterien für die Personalauswahl
- Mitwirken bei der Personalrekrutierung
- Planen und Steuern des Personaleinsatzes
- Planen und Durchführen der Berufsausbildung
- Fördern der beruflichen Entwicklung und Weiterbildung von Mitarbeitern


Präsentation und Fachgespräch
Bitte beachten Sie, dass die mündliche Prüfung Präsentation und Fachgespräch erst drei bis vier Monate nach dem Praxisstudiengangsende, wenn alle schriftlichen Prüfungen mit mindestens ausreichenden Leistungen erbracht wurden, abgelegt werden kann.

bis 6 Wochen vor Kursbeginn

Mit Abschluss dieses IHK-Praxisstudiengangs ist man vom schriftlichen Teil der Ausbildereignungsprüfung (AdA) befreit und sofort zum praktischen AdA-Prüfungsteil zugelassen.

Für den Fall, dass Präsenztermine aus rechtlichen Gründen nicht durchgeführt werden können,
werden diese als Onlinetermine weitergeführt.
Bitte sorgen Sie dafür, dass für diesen Fall die technischen Voraussetzungen gegeben sind.

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer
- eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf für den Bereich Güterverkehr und Logistik und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
- eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
- eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Fachwirts für Güterverkehr und Logistik haben.

Fachwirt/-in für Güterverkehr und Logistik IHK
Bachelor Professional of Goods Traffic and Logistics (CCI)**

** Dies ist eine Übersetzung ins Englische. Personen, welche international tätig werden wollen, soll dies bei der Einordnung unterstützen.

Aufstiegs-BAföG
Mit dem Aufstiegs-BAföG unterstützt Sie der Staat bei der Finanzierung Ihrer Weiterbildung. Bei förderfähigen Prüfungslehrgängen erhalten Sie einen Zuschuss von 50% zu den Lehrgangskosten. Für den verbleibenden restlichen Betrag wird Ihnen ein zins- und tilgungsfreies Darlehen angeboten. Bei erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie darauf noch einmal einen Nachlass von 50%.

Meister-Bonus
Nach Abschluss Ihrer beruflichen Weiterbildung zum Fachwirt, Meister, Fachkaufmann, operativer Professional, dem Betriebswirt oder Technischen Industriemanager unterstützt Sie der Freistaat Bayern mit dem „Meisterbonus“. Mit dem Meisterbonus schafft die Bayerische Staatsregierung den Anreiz sich beruflich weiterzubilden und die eigene Qualifikation zu stärken.

Weiterbildungsabsolventen, die ihre Meister- oder gleichgestellte Fortbildungsprüfung vor der fachlich und örtlich zuständigen Stelle im Freistaat Bayern erfolgreich ablegen, erhalten den „Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung“ in Höhe von aktuell 2.000 €. Maßgeblich ist dabei der Zeitpunkt der Feststellung des Prüfungsergebnisses.

Weitere Informationen zu den staatlichen Fördermöglichkeiten erhalten Sie bei unseren Weiterbildungsberater/-innen.

Teilzeit, ca. 24 Monate


Teilzeit

Regensburg

2220802002

15.02.2022 - 11.02.2023

Dienstag (18:00 Uhr bis 21:15 Uhr) und Samstag (08:00 Uhr bis 15:30 Uhr)

ca. 500 Unterrichtsstunden

3400,00 €

(zzgl. Prüfungsgebühr, Lernmittelgebühr)

Nr. 15210MA140

icon_arrow line Termin wählen


icon_arrow lineTermin wählen Infomaterial anfordern

Die nächsten Termine

Regensburg

15.02.2022 - 11.02.2023, 18:00 - 21:15 Uhr,
Dienstag (18:00 Uhr bis 21:15 Uhr) und Samstag (08:00 Uhr bis 15:30 Uhr)

Alle Termine anzeigen