Immobilien professionell und erfolgreich verwalten - mit IHK-Zertifikat

Immobilien und Baurecht

Die Anforderungen an Immobilienverwaltungen erhöhen sich ständig. Von Verwaltungen wird ein stetig umfassenderes Know-How erwartet und die Haftung verstärkt sich. Sanierungsbeschlüsse, Beschlussbücher, Umgang mit kritischen Mietern - das sind nur einige von vielen Themen, die Verwalter heute beherrschen müssen.
Der Kompaktlehrgang vermittelt den Teilnehmern anhand praxisorientierter Vorträge, Diskussionen und praktischen Übungen im Workshopstil das notwendige Know-How für das Tagesgeschäft des Verwalters.

Inhaber, Mitarbeiter von WEG-Verwaltungen, von Wohnraum- und Gewerbe-Mietverwaltungen, Existenzgründer im Immobilienverwaltungsbereich, Maklerfirmen, Bauträgerunternehmen, Facillity-Management-Unternehmen, Investoren, Steuerberater und Architekten.

1. Das Immobilien-Verwalterbüro
- Erfolgreiche Büroorganisation
- Betriebliche Kenndaten
- Verwaltersoftware
- Zum Inhalt des Verwaltervertrages
- Laufzeit und Vergütungen, insbesondere Sondervergütungen
- Verwalteraufgaben und Verwalterhaftung
- Verwalterbestellung und Verwalterwahl
- Verwaltermarketing

2. Grundlagen der Wohnungseigentumsverwaltung
- Teilungserklärungen lesen und verstehen
- Das Wohnungsgrundbuch
- Sondernutzungsrechte
- Teilrechtsfähigkeit und die Haftung der Eigentümer
- Rechte und Pflichten der Eigentümer
- Wohnungseigentum aktuell: neuere Rechtsprechung!
- Die Vorbereitung und Durchführung der Eigen- tümerversammlung
- Einzelheiten zu Beschlussfassung und Abstimmungen
- Professionelle Beschlussbücher und Protokolle
- Beschluss-Vollzug und Anfechtungsklage
- Die Arbeit mit dem Beirat
- Der WEG-Verwalter als Moderator

3. Grundlagen der Wohnraum- und Gewerbemietverwaltung
- Mieterauswahl und Solvenzprüfung
- Zur Leerstands-Problematik
- Der Abschluss professioneller Mietverträge
- Vermieterinteressen konsequent wahrnehmen
- Mieten festlegen und Mieterhöhungen
- Kleinreparaturen und neue Rechtsprechung zu Schönheitsreparaturen
- Die Durchsetzung der Haus- und Gebäudeordnung
- Konkurrenzschutz- und Betriebspflichtklauseln bei gewerblicher Vermietung
- Kündigungen und Räumungsklagen

4. Betriebskostenabrechnung, Wirtschaftsplan und Jahresabrechnung
- Korrekte Betriebskostenabrechnungen
- Mietbuchhaltung
- Verteilerschlüssel im Mietbereich
- Kernkompetenzen der WEG-Verwaltung:
Jahresabrechnung, Wirtschaftsplan, Hausgeldinkasso
- Zum Umgang mit haushaltsnahen Dienstleistungen
- Mahnwesen, Mieten- und Hausgeldinkasso
- Gerichtliches Mahnverfahren
- Fristen, Verjährung, Verwirkung

5. Instandhaltungsmanagement
- Der Energieausweis
- Instandhaltungsmaßnahmen - planen, organisieren, überwachen
- Objektbegehungen
- Sonderthema: Sanierungsbeschlüsse

HINWEIS: Die Inhalte werden an die gesetzlichen Änderungen aktuell angepasst.

*Bei einer Unterrichtsteilnahme von mindestens 80% und bestandenen Abschlusstest, erhalten die Teilnehmer ein IHK-Zertifikat.

Vollzeit

  • Regensburg

  • 1951501007

  • 25.01.2019 - 01.03.2019

  • Fr., 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr, Sa., 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr


  • 60 Unterrichtsstunden

    950,00 €

    Nr. 14515MA010

    icon_arrow line Termin wählen

    icon_arrow lineTermin wählen Infomaterial anfordern

    Die nächsten Termine

    Regensburg

    25.01.2019 - 01.03.2019, 14:30 - 17:30 Uhr,
    Fr., 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr, Sa., 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

    Alle Termine anzeigen
    Dokumente
    Was kommt nach dem Industriemeister?

    Eine Qualifizierung auf „Ingenieurniveau“ mit dem Bezug zur Praxis reizt Sie? Dann bietet Ihnen die IHK-Akademie in Ostbayern den perfekten Lehrgang zur Vertiefung und zum Kompetenzausbau Ihres technischen Fachwissens. Industriemeister aller Fachrichtungen können sich ab Mai 2019 in Regensburg zum Technischen Industriemanager (IHK), kurz: TIM, weiterbilden. In den Bereichen Konstruktion, Montage, Fertigung, Instandhaltung und Vertrieb lernen Sie schnell, wie technische Lösungen gefunden und...

    Mehr erfahren
    Additive Technologien in der Fertigung nutzen

    75 Teilnehmer trafen Sich auf Einladung am 14. Januar in der Tecbase zur ersten 3D-Druck-Start-up-Night. 12 Unternehmen stellten Ihre Portfolios Dienstleistungen im 3D-Druck-Bereich als Aussteller vor. Außerdem präsentierten sich sieben junge Unternehmen präsentierten in kurzweiligen Pitches. Eininge der vorgestellten Aktivitäten sind aus einer Teilnahme an dem IHK- Zertifikatskurs „Technologiemanager Additive Fertigung“ entstanden, der am 21.2.2019 zum dritten Mal startet. Bei Interesse bitte...

    Mehr erfahren
    Flaute in der Fertigung? - Vorwärts für Ihre Weiterbildung!

    Einige Firmen in unserer Region können ihre Fertigungskapazitäten aktuell nicht voll ausschöpfen. Wenn Ihre Samstage jetzt ungewohnt frei sind oder Sie über ein Überstundenpolster verfügen, ist die Gelegenheit für Ihre Aufstiegsfortbildung jetzt günstig. Dank Aufstiegs-BaFöG können Sie dabei mit der Erstattung eines erheblichen Teils der Kurskosten rechnen. (Details siehe: www.aufstiegs-bafoeg.de)

    Am 12.1.2019 startet die IHK Akademie je einen Teilzeitkurs in Abensberg, Cham und...

    Mehr erfahren