Abfindung - Rente - Pflege

Personalwesen

Rationalisierung im Betrieb - der Arbeitsplatz fällt weg, es wird eine Abfindung angeboten. Kann ich zum Arbeitsamt gehen und bekomme ich einen neuen Job oder soll ich gleich die Rente beantragen? Wir haben auch noch einen Pflegefall in der Familie - wie soll es weitergehen?

Arbeitgeber, Steuerberater sowie Personalsachbearbeiter/Leiter, Lohnbuchhalter in den Betrieben und Fachangestellte in den Steuerbüros und Lohnabrechnungsstellen

1. Abfindungen

a) Grundlagen für die Auflösung des Arbeitsverhältnisses
- Arbeitsgerichtlicher Vergleich/Urteil oder einvernehmliche Regelung mit dem Arbeitgeber
- Annahmeverzug und Kündigungsschutzklage
b) Zuordnung zu einem Zeitraum oder nach dem Ende der Beschäftigung
c) Beitragsrechtliche Behandlung
d) Sonstige Abfindungen
e) Freiwillige Weiterversicherung während des Ruhens von Arbeitslosengeld
- Sperrzeit, Entlassungsentschädigung und Urlaubsabgeltung
- Die obligatorische Anschlussversicherung
- Arbeitsentgeltanteil
- Nützliche Tipps aus der Praxis
f) Abfindungen im Zusammenhang mit der betrieblichen Altersversorgung
- verfallbare und unverfallbare Anwartschaften

2. Rente
a) Die Altersrente ab dem 63. Lebensjahr nach 35 oder 45 Versicherungsjahren
- Altersmäßige Voraussetzungen – Abschläge
- Die Rentenirrtümer
- Ausgleich von Rentenabschlägen
- Pro und Kontra der Rente mit 63 Jahren
- Die Renteneinheit von Ost- und Westrenten
b) Die normale Altersrente
- Anhebung der Altersgrenze
c) Die Erwerbsminderungsrente
- Ursachen für die Frühverrentung
d) Die Mütterrente
e) Hinzuverdienstgrenze, Weiterbeschäftigung und Höhe der Beiträge
- Die Flexi-Rente
- Meldegrundsätze
- Rentenversicherung der beschäftigten Altersrentner
- Mindestbeitrag bei Hinzuverdienst von Minijobbern
f) Versorgungsbezüge – Betriebsrenten
- Die Arten der häufigsten Versorgungsbezüge
- Beiträge aus Versorgungsbezügen-Betriebsrente
- Auslandsrenten

3. Pflege
a) Anspruch auf Auszeit
- Bezahlte Auszeit von 10 Tagen – das Pflegeunterstützungsgeldes
- 6-monatige Pflegezeit
- Versicherungsschutz der Pflegeperson
- 24-monatige Freistellung – die Familienpflegezeit
b) Beitragszahlung und Höhe des Pflegeunterstützungsgeldes
- Pflegevorsorgefonds
- Höhe der Beiträge zur Pflegeversicherung
c) Die 5 neuen Pflegegrade ab 1.1.2017
- Überleitung der Altfälle
- Höhe der monatlichen Leistungen
d) Renten- und Arbeitslosenversicherung der Pflegepersonen
- Die Pflegeperson hat Anspruch auf eine Kurmaßnahme



8 Unterrichtsstunden

295,00 €

Nr. 16526MA059

icon_arrow line Termin wählen

icon_arrow lineTermin wählen Infomaterial anfordern
Dokumente