Psychische Belastung am Arbeitsplatz als Führungsaufgabe

Gesundheitsmanagement

Im Rahmen der Beurteilung der Arbeitsbedingungen müssen die psychischen Belastungen an den Arbeitsplätzen erhoben werden. Dies führt sowohl bei Führungskräften als auch bei Mitarbeitern zu Verunsicherung. Was sind eigentlich "psychische Belastungen"? Kann man diese überhaupt messen? Welche Methoden sind hierfür geeignet? Welche Maßnahmen können seitens des Unternehmens und der Führungskräfte ergriffen werden, um die Beschäftigungsfähigkeit und Leistung der Mitarbeiter zu erhalten und zu fördern? Grundlagen hierzu werden in diesem Seminar vermittelt.

Mitarbeiter mit Aufgaben im betrieblichen Gesundheitsmanagement, Führungskräfte, Personalreferenten, Personalentwickler, Betriebsräte

Was sind psychische Belastungen? Wie wirken sie sich auf den einzelnen Mitarbeiter aus?
Welche Ziele werden mit der Beurteilung der Arbeitsbedingen erreicht?
Welche Erhebungsmethoden sind möglich? Wo bekommt das Unternehmen Unterstützung bei der Erhebung?
Welche gesetzlichen und betrieblichen Rahmenbedingungen müssen erfüllt sein?
Wie gehen wir als Unternehmen mit den Ergebnissen um? Welche Präventionsmaßnahmen können ergriffen werden?

bis 2 Wochen vor Kursbeginn


ca. 8 Unterrichtsstunden

295,00 €

Nr. 19530MA045

icon_arrow line Termin wählen


icon_arrow lineTermin wählen Infomaterial anfordern