Stress lass nach - Betriebliche Prävention und Umgang mit psychisch erkrankten Mitarbeitern

Gesundheitsmanagement

Schnelllebigkeit, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit bestimmen den Alltag als Mitarbeiter und Führungskraft. Mangelnde Zeit zur Regeneration und zahlreiche weitere Einflüsse führen zur Zunahme psychischer Erkrankungen (Erschöpfungssyndrom, Suchterkrankungen….) und somit auch zu langanhaltenden Fehlzeiten im Unternehmen. Das Seminar vermittelt Grundlagen für die betriebliche Prävention und zeigt Praxisbeispiele auf, wie betroffene Mitarbeiter unterstützt werden können.

Mitarbeiter mit Aufgaben im betrieblichen Gesundheitsmanagement, Führungskräfte, Personalreferenten, Personalentwickler, Betriebsräte

Wie erkenne ich als Führungskraft Symptome psychischer Erkrankungen?
Wo liegen mögliche betriebliche und private Einflüsse?
Wo können präventive Maßnahmen im Betrieb ansetzen?
Wie kann ich als Führungskraft professionell intervenieren? Wo liegen die Grenzen?

bis 2 Wochen vor Kursbeginn


ca. 8 Unterrichtsstunden

295,00 €

Nr. 19530MA047

icon_arrow line Termin wählen


icon_arrow lineTermin wählen Infomaterial anfordern