Betriebskostenabrechnung, Wirtschaftsplan und Jahresabrechnung

Immobilien / Baurecht

Viele Eigentümer verwalten Ihre Wohnungen selbst. Die Rendite ist dabei deutlich geringer als bei professionellen Verwaltungen. Feinheiten bei Mieterauswahl und beim wichtigen Abschluss des Mietvertrages, Besonderheiten im Umgang mit Mietern während der Laufzeit, professionelle Übergabe- und Rücknahmeprotokolle -durch all das stärkt die Immobilienverwaltung die Position und die Rechte des Eigentümers. Insofern liegt der Fokus dieses Seminars bei der Frage, was können und müssen Mietverwaltungen konkret tun, um die Immobilienobjekte Ihrer Auftraggeber fach- und sachkundig zu betreuen. COVID-19 bedingte Regelungen werden nach aktuellem Stand berücksichtigt. Nachweis für die Weiterbildungspflicht im Immobilienbereich - §34c Abs. 2a GewO Zulassung der Verwalters nach §34 c der Gewerbeordnung. Das Seminar umfasst eine Dauer von 12 Zeitstunden (= 16 Unterrichtseinheiten).

Hausverwalter, Existenzgründer im Immobilienverwaltungsbereich, Maklerfirmen, Bauträgerunternehmen, Facility-Management-Unternehmen, Investoren, Architekten

- Welche Anforderungen werden an moderne Mietverwaltungen gestellt?

- Sie erhalten kompaktes Knowhow für das Tagesgeschäft der Immobilienverwaltung

- Mietbuchhaltung als Grundlage
- Korrekte Betriebskostenabrechnung, Form und Aufbau der Abrechnung
- Die Wahl des korrekten Verteilerschlüssels
- Umlagefähige Kosten im Einzelnen
- Aktuelle Rechtsprechung
- Fristen und Verjährungen
- Umgang mit Mieterreklamation
- Einsichtsrechte und Nebenkosteninkasso
- Problemfall: gemischte Objekte
- Softwareempfehlungen

bis 2 Wochen vor Kursbeginn

Eva Karcher

Vollzeit
  • Regensburg

  • 2151501041

  • 10.06.2021 - 11.06.2021


  • ca. 8 Unterrichtsstunden

    395,00 €

    Nr. 18515MA040

    icon_arrow line Termin wählen


    icon_arrow lineTermin wählen Infomaterial anfordern

    Die nächsten Termine

    Regensburg

    10.06.2021 - 11.06.2021, 09:00 - 16:30 Uhr,

    Alle Termine anzeigen