Social Media und Recht

Marketing / Medien

Social Media 2.0 ist in aller Munde. Es bietet ein riesiges Potential für jegliche Art von Unternehmen und man kann auf einfachen Weg kostengünstig eine unbegrenzte Anzahl von Personen potentiell erreichen. Auch können im Internet über Social Media Plattformen eine große Anzahl von Informationen abgerufen werden. Bei rechtlichen Verstößen drohen jedoch Abmahnungen und gerichtliche Auseinandersetzungen, welche sehr kostenintensiv sein können. Um den positiven Faktor auszuschöpfen und negative echtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden, ist eine eingehende Betrachtung der Möglichkeiten und Risiken unabdingbar.

Geschäftsführer/innen, Führungskräfte sowie Mitarbeiter/innen von Unternehmen, die sich einen Überblick über rechtliche Fragen rund um Social Media erschaffen möchten.

- Was sind Social Media Maßnahmen
- Social Media und Arbeitsrecht
- Inhalte für Social Media Richtlinien für das Unternehmen
- Social Media unter Beachtung des Rechts
- Abgrenzung Beruf/Privat
- Impressumspflicht (Bps.: Xing, Facebook, Twitter)
- Beachtung des Urheberrechts
- Beachtung des Persönlichkeitsrechts
- Aufnahmen von Personen/Mitarbeiter (KUG)
- Beachtung von Markenrechten

bis 2 Wochen vor Kursbeginn

Nils Pütz, Rechtsanwalt und Fachanwalt im Arbeitsrecht, Regensburg


4 Unterrichtsstunden

185,00 €

Nr. 14520MA080

icon_arrow line Termin wählen


icon_arrow lineTermin wählen Infomaterial anfordern