Die Lohnpfändung

Personalwesen

Der Arbeitgeber hat bei einer Lohnpfändung als Drittschuldner die Höhe des pfändbaren Betrages zu ermitteln und an den Gläubiger abzuführen. Im Seminar erfahren Sie, wann Sie eine Pfändung bedienen müssen, in welcher Höhe und welche Nebenpflichten der Arbeitgeber zu erfüllen hat. Mit Beispielen und Mustervorlagen werden Sie in den Umgang mit einer Lohnpfändung eingeführt.

Personalsachbearbeiter, Lohn- und Gehaltsbuchhalter.

- Wann und in welcher Höhe muss der Arbeitgeber eine Pfändung bedienen?
- Was ist bei mehreren Pfändungen zu beachten?
- Was ist eine Drittschuldnererklärung und wann muss der Arbeitgeber diese abgeben?
- Welche Nebenpflichten hat der Arbeitgeber im Rahmen einer Lohnpfändung?

- Rechtssicherer Umgang mit Lohnpfändungen und Abtretungen
- Mustervorlagen und Tipps aus der Praxis
- Ihre individuellen Fragen und Fälle können Sie gerne mit- und einbringen

- Rechtliche Grundlagen
- Ablauf einer Lohnpfändung
- Vorpfändung
- Drittschuldnererklärung
- Normalpfändung
- Unterhaltspfändung
- Lohnabtretung
- Mehrere Pfändungen
- Aufrechnung von Forderungen des Arbeitgebers
- Lohnpfändung bei mehreren Arbeitgebern

bis 2 Wochen vor Kursbeginn

Hinweis: Konditionen ändern sich zum 01.01.2022.
Die geltenden Preise sehen Sie im Warenkorb und erfahren Sie bei unseren Weiterbildungsberatern.

Irina Hofer, Wiesent

Vollzeit

Weiden

2252804001

31.05.2022 - 31.05.2022


ca. 8 Unterrichtsstunden

295,00 €

Nr. 16528MA001

icon_arrow line Termin wählen


icon_arrow lineTermin wählen Infomaterial anfordern

Die nächsten Termine

Weiden

31.05.2022 - 31.05.2022, 09:00 - 16:30 Uhr,

Alle Termine anzeigen