Lehrgang zur Ausbildereignungsprüfung (AdA) Online

Ausbildung der Ausbilder (AdA)

Die Ausbildereignungsprüfung (AdA-Schein) ist für viele Fachwirte, Fachkaufleute und für Industriemeister Zulassungsvoraussetzung für die jeweilige Prüfung. Für die unten aufgeführten IHK-Praxisstudiengänge ist der AdA-Schein Zulassungsvoraussetzung. Den AdA-Lehrgang können Sie vor oder während Ihres Praxisstudiengangs in Teilzeit oder Vollzeit absolvieren. AdA als Prüfungsvoraussetzung für: - Personalfachkaufmann/-frau IHK - Geprüfte/-r Logistikmeister/-in IHK - Medienfachwirt/-in IHK / Fachrichtung Print - Industriemeister/-in Chemie IHK - Industriemeister/-in Printmedien IHK - Industriemeister/-in Metall IHK - Industriemeister/-in Elektrotechnik IHK - Industriemeister/-in Mechatronik IHK - Industriemeister/-in Kunststoff und Kautschuk IHK Bitte beachten Sie, dass die Prüfungstermine außerhalb des Kurszeitraums liegen. Die schriftliche Prüfung findet i. d. R. jeweils am ersten Dienstag des Folgemonats der Weiterbildung statt. Die mündliche Prüfung folgt in der Regel innerhalb von fünf bis zehn Tagen nach Ablegen und Auswertung der schriftlichen Prüfung. Bitte planen Sie einen Tag für die mündliche Prüfung mit ein!

Mitarbeiter aller Wirtschaftsbereiche, die bereits ausbilden oder als Ausbilder tätig werden wollen, erhalten in dem Kurs die Möglichkeit, sich auf die AdA-Prüfung vorzubereiten. Er ist auch für alle eine lohnende Investition, die ihr Wissen jungen Menschen weitergeben möchten.

- Darstellen und Begründen der Vorteile und des Nutzens betrieblicher Ausbildung
- Mitwirken bei den Planungen und Entscheidungen hinsichtlich des betrieblichen Ausbildungsbedarfs auf der Grundlage der rechtlichen, tarifvertraglichen und betrieblichen Rahmenbedingungen
- Darstellen der Strukturen des Berufsbildungssystems und seiner Schnittstellen
- Auswahl und Begründung der Ausbildungsberufe für den Betrieb
- Fähigkeit zur Prüfung der Eignung des Betriebes für die Ausbildung in dem angestrebten Ausbildungsberuf sowie zur Vermittlung überbetrieblicher und außerbetrieblicher Ausbildungen
- Einschätzung der Möglichkeiten des Einsatzes von auf die Berufsausbildung vorbereitenden Maßnahmen
- Abstimmung der Aufgaben der an der Ausbildung Mitwirkenden unter Berücksichtigung ihrer Funktionen und Qualifikationen im Betrieb

Vorbereitung auf die schriftliche und mündliche Prüfung der Ausbildereignungsprüfung (AdA)

1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen

- Vorteile und Nutzen der betrieblichen Ausbildung
- Planungen des betrieblichen Ausbildungsbedarfs auf Grundlage der rechtlichen, tarifvertraglichen und betrieblichen Rahmenbedingungen
- Strukturen des Berufsbildungssystems und seine Schnittstellen
- Eignung des Betriebes für die Ausbildung in dem angestrebten Ausbildungsberuf
- …

2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken

- Erstellen eines betrieblichen Ausbildungsplans auf der Grundlage einer Ausbildungsordnung
- Mitwirkung und Mitbestimmung der betrieblichen Interessenvertretungen bei der Berufsbildung zu
-Abstimmung mit Kooperationspartnern, insbesondere der Berufsschule
- Kriterien und Verfahren zur Auswahl von Auszubildenden
- …

3. Ausbildung durchführen

- lernförderliche Bedingungen und motivierende Lernkultur
- Probezeit in der Ausbildung
- Möglichkeit der Verlängerung bzw. Verkürzung der Ausbildungszeit
- Probleme und Konflikte rechtzeitig erkennen
- …

4. Ausbildung abschließen

- Vorbereiten auf die Abschluss- oder Gesellenprüfung
- Anmeldung der Auszubildenden zur Prüfungen bei der zuständigen Stelle
- Erstellung eines schriftlichen Zeugnisses
- Information und Beratung über betriebliche Entwicklungswege und berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten
- …

bis 6 Wochen vor Kursbeginn

Der Kurs findet online statt.
Die technischen Voraussetzungen sind eine stabile Internet-Leitung, Webcam und Headset bzw. Laptop mit Kamera und Mikrophon.

Kaufmännischer, verwaltender, technischer oder sozialer Berufsabschluss.

Aufstiegs-BAföG möglich, wenn der AdA-Lehrgang in Verbindung mit einem Praxisstudiengang durchgeführt wird.

Vollzeit, ca. 5 Tage
Teilzeit, ca. 2 Monate

Vollzeit

2324021003

27.03.2023 - 31.03.2023

Montag - Freitag online (Prüfung schriftlich 04.04.2023 mündlich 05.04.2023)


Teilzeit

2334021004

06.03.2023 - 26.04.2023

Mo + Mi 18:00 - 21:15 Uhr (Prüfung in Weiden schriftlich 02.05.23, praktisch 15.05.23) - Anmeldeschluss 31.03.23

2334021005

10.10.2023 - 16.11.2023

Di + Do 18:00 - 21:15 Uhr (Prüfung in Regensburg schriftlich 05.12.23, praktisch 13.12.23) - Anmeldeschluss 03.11.23

ca. 45 Unterrichtsstunden

490,00 €

(zzgl. Lernmittelgebühr, Prüfungsgebühr)

Nr. 20240MA030

icon_arrow line Termin wählen


icon_arrow lineTermin wählen Infomaterial anfordern

Die nächsten Termine

06.03.2023 - 26.04.2023, 18:00 - 21:15 Uhr,
Mo + Mi 18:00 - 21:15 Uhr (Prüfung in Weiden schriftlich 02.05.23, praktisch 15.05.23) - Anmeldeschluss 31.03.23

27.03.2023 - 31.03.2023, 08:00 - 16:00 Uhr,
Montag - Freitag online (Prüfung schriftlich 04.04.2023 mündlich 05.04.2023)

Alle Termine anzeigen
Kostenlose Online-Beratung

Die häufigsten Fragen, die an Weiterbildungskurse gestellt werden, können unterschiedlich sein und hängen von dem jeweiligen Kurs und den Zielen der Kursteilnehmer ab.

Einige allgemeine Fragen, die oft gestellt werden, können sein:

 

Mehr erfahren
Startende Seminare, Zertifikatslehrgänge (IHK) und Praxisstudiengänge IHK

Gerne geben wir Ihnen einen Überblick, welche Seminare, Zertifikatslehrgänge (IHK) und Praxisstudiengänge eine Startgarantie besitzen. Klicken Sie sich rein und finden Sie noch heute Ihre Weiterbildung!

Mehr erfahren
#gemeinsam an einem Standort

Ab Januar 2023 bündeln wir unser Know-how am Standort Gewerbepark mit den kostenfreien Parkplätzen und Parkhäusern und der Vielzahl an Verpflegungsmöglichkeiten.

Mehr erfahren