Life Coach (IHK) - m/w/d

Coaching / Training

Die Ausbildung zum Life Coach befähigt Sie, einen Coachingprozess zielorientiert zu planen, durchzuführen und nachzuhalten. Hierzu lernen Sie die strukturierte Gesprächsführung, systemische Fragetechniken,die  Bedeutung und den Umgang mit Emotionen sowie emotional intelligente Kommunikation. Ihre Fähigkeiten, den Coachingprozess erfolgreich zu steuern, wird mit den spannenden Kenntnissen zu den psychologischen Grundlagen des menschlichen Verhaltens unterstützt. Sie lernen die Bedeutung kindlicher Prägungen, Wertemuster, den Umgang mit Glaubenssätzen und den daraus resultierendem Umgang mit Emotionen bei sich und anderen anhand fundierter Praxisansätze kennen. Durch diese Kombination aus den psychologischen Basics sowie den Coachingtools, erhalten Sie einen wirksamen und praxisnahen Methodenkoffer, der sich gezielt auf die Bereiche des Lebens und der Lebensphasen anwenden lässt. Als Life Coach sind Sie versierter Gesprächspartner zur Standortbestimmung sowie der Persönlichkeitsentwicklung oder auch Umsetzung von Visionen und einer möglichen Zukunftsausrichtung.

Selbstständige Trainer und Coaches, Fachtrainer und Berater in Unternehmen, Junior Trainer / - Einsteiger, Junior Coaches, Berater, Menschen, die einen menschenorientierten Fokus weiter ausbauen möchten

- Wie schaffe ich für mich eine solide Ausbildungsbasis für den Beginn meiner Trainerkarriere?
- Wie kann ich in kurzer Zeit die wichtigsten Methoden des Trainerberufs kennenlernen, erfahren und anwenden?
- Wie kann ich mich als Fachtrainer didaktisch und pädagogisch professionalisieren?

- kleine Gruppen, max. 14 Teilnehmer
- jeder Teilnehmer trainiert während der Weiterbildung kontinuierlich selbst
- individuelle Selbstreflexion und ausführliches Experten-Feedback für die persönliche Weiterentwicklung der Trainingskompetenzen
- ausführliches Handout

Modul I: Coachinggrundlagen
Coaching, dessen Aufgabengebiete und Wurzeln
Definition und Abgrenzungen (In Anlehnung an den Deutschen Bundesverband Coaching e.V.)
Verschiedene Theorien und Grundlage von Coaching (z.B. Gestalttherapie (Perls, 1944) oder Lösungsorientierte Kurzeittherapie (DeShazer,1988)
Kommunikationswerkzeuge (Grundlagen) für wirksames Coaching
Mitgehen, Mitgehen Führen („Pacing & Leading“ (NLP)
Fragetechnicken anwenden (z.B. Zirkuläre Fragen, Offene Fragen etc.)
Direktive und non-dirketive Gesprächsführung
Feedback geben (z.B. WWW-Feedback oder Feedforward)
Anliegensklärung im Coaching
Ziele formulieren (SMART: Spezifisch, messbar, realisierbar, terminiert)
Das Coachinghaus
Coachingsitzung strukturieren
Struktur und Ablauf eines Coachingprozesses
Vor- und Nachbereitung

Modul II: Umgang mit Emotionen im Coaching
Emotionen Grundlagen
Entstehung von Emotionen (In Anlehnung an Scherer, 1997)
Grundmotive des menschlichen Verhaltens (In Anlehung an McClelland, 1987; Heckhausen (2018) und Deci & Ryan, 2018)
Umgang mit Affekten
Arbeit mit inneren Anteilen
Arbeiten mit dem Systembrett (In Anlehnung an die systemische Familientherapie: Definiert durch Watzlawick, Palazzoli & Luhmann)
Umgang mit schwierigen Emotionen
Bewertungen aufgeben (In Anlehnung an die Appraisal-Theory, Ellsworth 2013)
Intelligenter Umgang mit Emotionen: Der Emotional Management Prozess (In Anlehnung an die Verhaltenstherapie siehe z.B. Sachse & Langens)

Modul III: Persönlichkeits(-entwicklung)
Entstehung von Mustern und Glaubenssätzen
Prägungen von Verhaltensmustern (In Anlehnung an Strack & Deutsch, 2004)
Methode: The Work (In Anlehnung an Katie Byron)
Arbeiten mit Ressourcen im Coaching
Methoden: Ressourcenrucksack
Methode: Fantasieinsel
Wertesysteme des Menschen
Grundlagen: Was sind Werte? (In Anlehnung an Rockeach, 2008)
Methode: Werteübung
Entscheidung (Coaching von Anliegen im Bereich Entscheidungen)
Methode: Tetralemma
Methode: Stühlübung

Modul 4: Achtsamkeit und Beziehungen
Zwischenmenschliche Konflikte meistern
Konflikte konstruktiv ansprechen (In Anlehnung an: GFK (Rosenberg) und Harvard-Methode (Fisher, 1981)
SAG-ES Modell (In Anlehnung an Schmidt ,2011)
Eigene Motive und Bedürfnisse erkennen
Die 5 Säulen der Identität (In Anlehnung an Petzold, 2005)
Familiensystem im Coaching
Soziogram (Begründer: Lochner, 1927)
Achtsamkeit
Meditationen
Selbstliebe (Samen der Selbstliebe, Zirkuläre Wahrnehmungsübung)

Modul V: Erfolg und Mindset
Aufbau und Ausrichtung des persönlichen Mindset
Methode: Lebensinventur
Zielformulierung
Mentales Training
VAKOG (NLP)
Methode: Der perfekte Tag
Visualisierung und Ausrichtung
Resonanzgesetzt (Blavatsky, 1981)
Methode: Visionboard

Modul VI: Marketing und Transfer
Eigene Ausrichtung als Coach
Golden Circle (Simon Sinek)
Erster Kundenkontakt
Elevator Pitch
Eigene Präsentation erstellen
Transfer im Coaching
Methode: Laudatio
Methode: Heldengeschichte

bis 3 Wochen vor Kursbeginn; kurzfristige Anmeldungen nach Rücksprache möglich

Bei einer Unterrichtsteilnahme von 80% und bestandenem Abschlusstest erhalten die Teilnehmer ein IHK-Zertifikat.

Sie haben Freude an der Arbeit mit Menschen und bringen optimalerweise erste Erfahrungen und Kenntnisse in diesem Bereich mit.
Wünschenswert sind ein Studium bzw. Ausbildung im Bereich Pädagogik, soziale Arbeit, oder einer ähnlichen Fachrichtung

Train-the-Trainer (IHK)
IHK-Akademie-Zertifikat

Vollzeit

Regensburg

2353501054

14.09.2023 - 20.03.2024

Regensburg

2353501055

07.12.2023 - 07.06.2024

Regensburg

2453501055

10.04.2024 - 24.10.2024

Regensburg

2453501057

13.07.2024 - 22.01.2025

Regensburg

2453501056

19.09.2024 - 02.04.2025

Regensburg

2453501058

18.12.2024 - 02.07.2025


ca. 111 Unterrichtsstunden

3500,00 €

Nr. 22535MA050

icon_arrow line Termin wählen

icon_arrow lineTermin wählen Infomaterial anfordern

Die nächsten Termine

Regensburg

10.04.2024 - 24.10.2024, 09:00 - 17:00 Uhr,

Regensburg

13.07.2024 - 22.01.2025, 09:00 - 17:00 Uhr,

Alle Termine anzeigen
Spotlight: Personalentwicklung / Personalentwickler

Personalentwicklung wird in Unternehmen immer wichtiger, denn gut geschultes und zufriedenes Personal ist ein Schlüsselfaktor für den Erfolg Ihres Unternehmens!

Mehr erfahren
Online-Marketing: Sind Sie bereit, Ihr Wissen auf ein neues Level zu bringen?

Sie haben bereits ein grundlegendes Verständnis von Online-Marketing, aber möchten Ihr Wissen auf ein höheres Level bringen? Mit dem breiten Spektrum an Online-Marketing-Maßnahmen wie SEO, Werbung, Newsletter, Content und Social Media ist es wichtig, auf dem neuesten Stand zu bleiben, um Ihre Kunden bestmöglich zu erreichen und Ihre Ziele als Unternehmen zu erreichen. Lassen Sie uns gemeinsam die…

Mehr erfahren
Mein Vorsatz für 2024: Endlich Meister werden!

Sie träumen davon Meister zu werden? Mit unserem 3-Punkte-Plan kein Problem!

Mehr erfahren